Die Schulsozialarbeit


Jugendsozialarbeit an der Grundschule Taufkirchen, Am Wald

Pappelstr.8 , 82024 Taufkirchen

Paul Haas, Dipl. Sozialpädagoge (FH)

haas[at]taufkirchen-mucl.de

Monika Schwenn, Dipl. Sozialpädagogin (FH) schwenn@taufkirchen-mucl.de


Tel.:089-61469986   Büro: Raum 05 im Erdgeschoss

 

Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) – Was ist das?

Die Jugendsozialarbeit ist eine Leistung der Jugendhilfe, ihre Aufgabe ist es jungen Menschen zu helfen soziale Benachteiligungen und individuelle Beeinträchtigungen abzubauen und positive Lebensbedingungen zu schaffen und zu erhalten, sodass möglichst alle Schüler die gleichen Chancen haben und sich an der Schule verstanden und wohl fühlen. 

 

Dabei bildet die Jugendsozialarbeit an Schulen eine Schnittstelle zwischen Jugendhilfe und der Schule.

 

Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) in der Grundschule Taufkirchen, Am Wald

Frau Schwenn und Herr Haas haben als Mitarbeiter der Jugendsozialarbeit (JaS) in der Grundschule Taufkirchen, Am Wald die Aufgabe, Probleme im Schulalltag zeitnah zu erkennen, den geeigneten Hilfebedarf festzustellen und die entsprechenden Angebote und Hilfen zu initiieren. 

 

Hierbei wird die Lebenswelt der Kinder und Familien, sowie die Bedingungen ihres Sozialraumes berücksichtigt und entsprechend mit den etablierten Einrichtungen und Vereinen kooperiert. Des Weiteren werden präventive Angebote zur Stärkung des Selbstwerts und der Konfliktfähigkeit angeboten. 

 

Frau Schwenn und Herr Haas sind dabei Vertrauenspersonen und Ansprechpartner für SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen, sodass sie eine Vermittlerfunktion zwischen den unterschiedlichen Zielgruppen einnehmen. 

 

Aktuelle Angebote der Jugendsozialarbeit an der Grundschule Taufkirchen, Am Wald

 

Beratungsangebote:

 

Alle Anliegen von SchülerInnen Eltern und LehrerInnen unterliegen der Schweigepflicht und werden vertraulich und anonym behandelt!

 

Beratung für SchülerInnen:

Unterstützung und Beratung

  • bei Fragen oder Problemen in der Familie
  • bei Schwierigkeiten in der Klasse
  • bei Konflikten mit Freunden und/oder Mitschülern
  • bei Konflikten mit Lehrkräften

Beratung für Eltern

Unterstützung und Beratung

  • in allgemeinen Lebensfragen
  • in Konflikt- und Krisensituationen persönlicher, schulischer und familiärer Art
  • Vermittlung an Fachstellen
  • Hilfestellung beim Ausfüllen von Antragsformularen und Behördengängen

Beratung für Lehrkräfte

  • Konfliktbearbeitung in Gruppen und Klassen
  • Beratende Unterstützung für den Umgang mit einzelnen SchülerInnen
  • Beratende Unterstützung bei Elterngesprächen

Gerne können Sie uns persönlich, telefonisch unter 089 61469986 oder per Mail kontaktieren, um einen Termin zu vereinbaren.

 

Gruppen und Projektarbeit

Zur Stärkung der sozialen und persönlichen Kompetenzen werden von der Jugendsozialarbeit das Theaterprojekt für die dritten und vierten Klassen (jeden Mittwoch, 14:00 - 15:30 Uhr ) angeboten. Eine verbindliche Anmeldung zu Beginn des Schuljahres ist erforderlich.

 

Mitgestaltung des Schulalltags

Im Bereich der Förderung eines gemeinschaftlichen und positiven Schulklimas bieten wir aktuell unter anderem Folgendes an:

  • Teestube mit Spiel- und Frühstücksmöglichkeit (Montag  bis Freitag von 07:15 Uhr bis 07:45 Uhr)
  • Pausenpräsenz
  • Begleitung von Schulklassen auf Ausflüge und Schullandheimaufenthalte
  • Organisation und Teilnahme an Festen und Veranstaltungen

Sozialkompetenztraining STARK+FAIR

Angebot eines Sozialkompetenztrainings für die dritten Klassen nach dem STARK+FAIR Konzept.

 

Die Trainingseinheiten beinhalten folgende Schwerpunkte:   

  • Kennenlernen und Einsetzen des „Inneren Schiedsrichters“
  • Kennenlernen und Behauptung der einengen Grenze, „dem Gartenzaun“ 
  • Übungen zur Selbststeuerung unter dem Begriff „Fernsteuerung“